Klaus D. Kirschner

Herr Kirschner studierte Physik und Mathematik an der Universität Hamburg und der Ludwig-Maximilians-Universität sowie der Technischen Universität in München mit dem Studienschwerpunkt Festkörperphysik. Herr Kirschner ist als Patentanwalt beim Deutschen und Europäischen Patentamt zugelassen und in Patent- und Markensachen bei der Durchführung von Erteilungs- beziehungsweise Eintragungsverfahren, Verletzungsstreitsachen und Lizenzverträgen tätig.

Seine Gebiete spezieller Erfahrung als Patentanwalt sind Festkörperphysik, Halbleitertechnik, insbesondere die Herstellung von Halbleiterchips und die Entwicklung von Substraten und Chips, Elektronik, insbesondere elektronische Messtechnik, Computerhardware und Software sowie Starkstromtechnik.

Herr Kirschner ist Mitglied beim Institut der zugelassenen Vertreter vor dem Europäischen Patentamt (epi), zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle), bei der Deutschen Patentanwaltskammer und der Internationalen Vereinigung für Geistiges Eigentum (FICPI), der Deutschen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz (GRUR), der internationalen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (AIPPI), der Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP) und der Licensing Executives Society (LES) und ist regelmäßiger Beobachter der Veranstaltungen der Asian Patent Attorneys Association (APAA).